Neu-Isenburger Berufsinfobörse 2017

Bürgermeister Hunkel eröffnet um 8.30 Uhr die Veranstaltung
Die Stadt Neu-Isenburg informiert über eine ganze Reihe Verwaltungsberufe bei der Stadt, dem Kulturamt und der Stadtbibliothek
Ein Auszubildender von ALLCOMPUTER erklärt die Berufe im Informatikbereich
Besucher der Veranstaltung, die offensichtlich sehr zufrieden sind über das, was ihnen hier geboten wird
Die Berufsberaterinnen Susanne Brameyer und ihr Kollege geben Auskunft über alle Berufsbilder, die nicht von Ausstellern präsentiert werden
Die Asklepios-Klinik informiert über die Krankenpflege-Ausbildung
An diesem Stand gibt es Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten des Unternehmens Arrow Central Europe
Die Georg Berdel GmbH wirbt für den Beruf Metallbauer - Fachrichtung Konstruktionstechnik
Herr Hahn von der Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks im Gespräch mit Jugendlichen
Mitarbeiter/innen der Bauer Elektroanlagen West GmbH & Co. KG beraten beraten Schüler über Berufe im Elektro- und im kaufmännischen Bereich
Schülerinnen und Schüler aus der Heinrich-Heine-Schule, der Brüder-Grimm-Schule, der Max-Eyth-Schule, der Friedrich-Fröbel-Schule u.a. besuchten die Berufsinfobörse
Ein Mitarbeiter des Bildungswerks Bau Hessen-Thüringen informiert über die vielfältigen Möglichkeiten im Bausektor
Schulabgänger/innen, die sich für die Beamtenlaufbahn interessieren, sind am Stand des Hauptzollamtes richtig
Zum zweiten Mal in Neu-Isenburg auf der Berufsinfobörse: Die Marucci Markisen GmbH - die den Beruf des Rollladen- und Sonnenschutz-Mechatronikers präsentiert
Das Unternehmen Karl Mayer Textilmaschinenfabrik GmbH hat zahlreiche Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge anzubieten
Unter anderem über Metallberufe informiert das Berufsbildungswerk Südhessen
Die Gate Gourmet GmbH - ein großes Cateringunternehmen - hat auch Ausbildungen zum Berufskraftfahrer und im Lagerbereich anzubieten
Schülerinnen und ein Schüler beim Studieren des erhaltenen Informationsmaterials
Am Stand des Beratungsteams Altenpflegeausbildung informierte Herr Weimer über die Ausbildung und die Berufsperspektive von Pflegeberufen
Jugendliche erledigen Arbeitsaufträge nachdem sie sich an den Informationsständen mit Material dafür versorgt haben.
Die Knettenbrech & Gurdelic Umweltservice GmbH ist in diesem Jahr zum ersten Mal bei der BIB dabei
Bei den Gebäudereinigern konnte das Fensterputzen gleich praktisch geübt werden
Herr Goedecke und Herr Miethke am Stand von "Alt hilft Jung" und auch als "Scouts" auf der Veranstaltung aktiv
Die Rud. Otto Meyer Technik Ltd. & Co. KG konnte eine ganze Palette an Ausbildungsberufen im technischen Bereich präsentieren
Die Firma Gosch wirbt für die Ausbildung zum Karosseriebaumechaniker und zum Fahrzeuglackierer
Am Stand der Firma Seitz und der Gebäudereiniger konnten sich Jugendliche über das umfangreiche Berufsbild informieren
Die Pittler ProRegion Berufsausbildungs GmbH präsentiert ein großes Angebot an Metall- und Elektroberufen
Am Infostand der Rechtsanwaltskammer - Besucherinnen erhalten Infos zu den Berufen Rechtsanwaltsfachangestellte und Rechtsanwalts- und Notarsfachangestellte
Wieder mit dabei: die evangelische Kindertagesstätte der Johannesgemeinde mit Informationen zum Erzieher/innen-Beruf
Mitarbeiter/innen der Commerzbank präsentieren auf der diesjährigen BIB ihre Ausbildungsangebote
Auch wieder auf der diesjährigen BIB dabei: die Energieversorgung Offenbach AG
Die Jost-Werke bilden in Neu-Isenburg Industriekaufleute aus
Am Infostand von Panalpina gibt es Informationen über die Berufe Fachkraft für Lagerlogistik und Kaufmann/frau für Spedition u. Logistikdienstleistungen
Alle Informationen über den Beruf Medizinische/r Fachangestellte/r erhielten die Besucher/innen am Stand der Landesärztekammer
Die Einstellungsberatung des Polizeipräsidiums Südosthesseninformiert über die Ausbildung zum Polizeibeamten/zur Polizeibeamtin
Die GEWOBAU Neu-Isenburg bildet Immobilienkaufleute aus
mt Druck aus Neu-Isenburg ist bereits von Beginn an auf jeder Berufsinfobörse vertreten
Herr Krebs ist Ausbildungsberater der Industrie- und Handelskammer in Offenbach und steht für alle Fragen rund um Ausbildung und Beruf zur Verfügung
Am Stand der LSG Sky Chefs holen sich die Besucher/innen Informationen über Ausbildungen im gastronomischen Bereich
Ein Mitarbeiter der Salus BKK im Gespräch mit zwei interessierten Besucherinnen
Eine Vertreterin der Deutschen Post erläutert die Ausbildungsmöglichkeiten des Unternehmens
Wer möchte Maler und Lackierer werden? Oder sich über den Dualen Studiengang zum Bachelor Bauingenieur Informieren? Der ist bei der Kraft GmbH richtig.
Die Mitarbeiter/innen der Sparkasse Langen-Seligenstadt werben für Ausbildungsplätze im Bankbereich und Duale Studiengänge
Eine Mitarbeiterin des Kreises Offenbach informiert über Ausbildungsangebote in der Verwaltung
Wer Interesse an den Berufen Koch oder Hotelfachmann/frau hat, konnte sich am Stand des Kempinski Hotels Informationen holen
Wer eine Ausbildung als Touristikassistentin oder Luftverkehrsassistentin sucht, ist bei der Schule für Touristik genau richtig
Vegis Immobilien aus Gravenbruch stellen das Berufsbild Immobilienkaufmann/frau vor
Mitarbeiter stellen das Frankfurter SAE Institut vor, das Audio Engineering-, Film & Animation-, Game Design- u. Web Design-Ausbildungen anbietet
Die Volunta GmbH informiert über das Freiwillige Soziale Jahr, das Freiwillige Ökologische Jahr, das Freiwillige Kulturelle Jahr und den Bundesfreiwilligendienst
Schon traditionell jedes Jahr mit dabei: Die WISAG Facility Service Holding
Die Mitarbeiterinnen des IB informieren über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die Angebote des Jugendmigrationsdienstes
Immer gut "belagert": der Stand des Jugendbüros
Fachangestellte/r in Bäderbetrieben, Industriekaufmann/frau und Anlagenmechaniker/in sind die Ausbildungsberufe der Stadtwerke
Eine Mitarbeiterin der Steuerberatungskammer Hessen erklärt den Beruf Steuerfachangestellte/r
Infos über "grüne Berufe" und mehr erhalten die Jugendlichen am Stand des DLB
Auch wieder mit dabei: die Volksbank Dreieich eG mit Infos über Ausbildungen in der Bank
Zwei Schüler im konzentrierten Gespräch an einem Infostand
Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule haben wieder hervorragend für die Bewirtung gesorgt